Warum mache ich das?

Diese Frage ist eine der Kernelemente, wenn es um die Umsetzung einer Geschäftsidee geht.

Im Netz gibt es viele Beiträge über Gründe, warum StartUps oder Gründer scheitern. Tatsächlich ist die Quote derer, die es nicht schaffen einen sogenannten ‚Unternehmerlohn‘ zu erwirtschaften, sehr hoch. Als Unternehmerlohn wird jener Lohn bezeichnet, den man als Unternehmer jemanden Dritten zahlen müsste, wenn dieser die eigene Arbeit erledigen sollte.

Wieviele Gründer Jahr für Jahr ihr Glück versuchen, ist in jährlich erscheinenden Broschüren der Wirtschaftskammer nachzulesen.

Die relativ kleine Zahl jener Unternehmer, die es tatsächlich schaffen deutlich mehr als den Unternehmerlohn zu verdienen, also auch in der Lage sind entweder Mitarbeiter anzustellen oder zusätzlich ein ansprechendes Vermögen aufzubauen, haben sehr oft ganz konkrete Eigenschaften in ihren persönlichen Profilen, die den Anforderungen an Selbstständige/Unternehmer am besten entsprechen.

Zu diesen Eigenschaften – die immer in Kombinatione mit anderen eigenschaften auftreten, und die ich als Leitmotive bezeichne – zählen in den meisten Fällen jene Leitmotive, die es diesen Menschen ermöglichen von sich aus aktiv zu sein. Sei es, indem sie diese innere Motivation dazu nutzen um einen Plan abzuarbeiten, oder weil sie besonders darauf ausgerichtet sind, mit anderen menschen in Kontakt zu treten.

Ich habe nachstehend 5 solcher Leitmotive dargestellt, die eine ausgezeichnete Voraussetzung mitbringen, mit seiner Geschäftsidee durchzustarten:

ENTHUSIASTEN

Enthisiasten sind Menschen, die in allen Lebenslagen andere Menschen begeisternd anstecken können. Es geht ihnen dabei vordergründig nicht darum, anderen etwas zu verkaufen. Tatsächlich ist es aber so, dass die Art und Weise, wie sie über die Dinge sprechen, mit welcher Leidenschaft sie über Ihre Arbeit, oder die Arbeit anderer sprechen, für sehr viele Menschen sehr anziehend wirkt. Das ist auch verständlich, wer möchte nicht gerne an der Freude des Lebens teilhaben?

WETTBEWERBER

Wettbewerbsorientierte Menschen haben ein Gespür dafür, wenn Vollgas geben ansteht. Typisch für solche Menschen ist, dass sie bei Trockenübungen, im Training, wenn es noch um nichts geht, kaum aus sich herausgehen. Das ist kein Kalkül, passiert nicht bewusst. es ist einfach nur so, dass der Motor dieser Menschen erst anspringt, wenn sie sich mit anderen messen können. Erfolgreiche Leistungssportler sind oft solche wettbewerbsorientierte Menschen, genauso wie höchst erfolgreiche Unternehmer.

KOMMUNIKATOR

Ein Kommunikator ist wie ein Sendemast, der völlig unterschiedliche Programme ausstrahlt und allen Menschen mundgerecht serviert. Menschen die eine hohe kommunikationsfähigkeit in sich tragen, kommunizieren nicht nur leidenschaftlich gerne, das wäre naheliegend. Sie sind zudem in der Lage, auch für ganz unterschiedlche Ansprechpartner genau die Worte zu finden, die dieser braucht um in der Kommunikation zu bleiben. Das verschafft naturgemäß eine zentrale Schnittstelle wenn es darum geht Interessen und Bedürfnisse, Angebote und Innovationen zusammenzubringen.

TATKRAFT

Wenn man Pioniere mit einem Wort beschreiben möchte, dann passt ‚tatkräftig‘ ausgezeichnet. Sie halten sich in der regel nicht damit auf, die Dinge endlos zu besprechen. Sie gehen zunächst die ersten Schritte, wenn sich dabei heraustellen sollte, dass man eine andere Richtung einschlagen sollte, dann ist das überhaupt kein Problem. Schließlich hat man dazugelernt und ist bereits weiter, als die anderen. Vor allem in Bereichen, wo ständig Neues ansteht, können sich tatkräftige Menschen extrem gut entfalten.

KONTAKTER

In unserem Kulturkreis sind kontaktfreudige Menschen wohl eine der erfolgreichsten überhaupt. Kaum sind sie unter Menschen, müssen sie gleich einmal alle kennenlernen. Sich ihrem Umfeld zu verschließen geht gar nicht. Zurückhaltung wirkt auf sie eher befremdlich. Diese Gabe verschafft ein immer schneller wachsendes Netzwerk, und weil diese Menschen meist auch eine ausgezeichnete Gabe dafür entwickeln, andere Menschen wiederzuerkennen, geben Sie anderen immer wieder das Gefühl, wichtig zu sein. Das schafft eine Atmosphäre gegenseitiger Wertschätzung und mit solchen Menschen, möchte man gerne Geschäfte machen.

Neben diesen Leitmotiven, die besonders geeignet sind, als Unternehmer durchzustarten, gibt es noch eine Reihe anderer, die ebenfalls ganz besondere Fähigkeiten hervorbringen und dabei unterstützen seine Geschäftsidee erfolgreich zu vermarkten.

Von großer Bedeutung sind auch andere dominante Leitmotive, die sich entweder mit den Hautmotiven ergänzen, oder diesen entgegenspielen. Es lohnt sich also, über seine Leitmotive genau Bescheid zu wissen, um seine Stärken und Schwächen so einzuordnen, dass man einerseits das beste aus sich herausholt und andererseits nicht Gefahr läuft, zuviele leere Kilometer zurückzulegen.

Letzlich ist es auch eine Frage des Aufwandes, den man investieren will oder kann, bis man weiß was funktioniert und was nicht.